Rubriken

Newsletter

Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Körperwärme

Die Körperwärme,
spürbar noch
aus der Entfernung,
fühlte ich so gern
auf meiner Haut.
Wo kalte Schauer
nach einander jagen
und Leben fern.
Ach, gib mir
deine Hände, deine Haut
und schmieg dich
wärmend um mein Herz.
Der Atemzug,
ich mag dich,
seufzend kommt
aus meinem Mund.

txt1

aus "Texturen",  Gedichte von R.Beinlich 2006