Rubriken

Newsletter

Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Rache als Unfertigkeit

Nietzsche, Zaratustra

Nach „Du sollst…“ (das Kamel ) und „Ich will…“ (der Löwe)
folgt das „spielende Schaffen…“ (Kind) -> Tätigkeiten, die
Phase des Erkennens ->
(Ich wollte was war….)
Das ist die Erlösung (kein Widerspruch zw. Vergangenheit und
Gegenwart)
Ich wollte…
führt zur Unzufriedenheit -> zur RACHE an denen die dieses
Wollen behindert haben. Um moralisch damit umgehen zu
können, führe ich die STRAFE ein (Rache ist zu archaisch).
Befreiung erfolgt durch „So wollte ich es…“

Andere Betrachtung:
Nicht mehr nur von außen, auf die Theorie zum Verstehen,
sondern von innen auf die Wirkung dieser Ansichten!
-> Rache als Wirkfaktor…