Rubriken

Newsletter

Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Wahrheit eine Illusion

Wahrheit ist Bequemlichkeit
Aktiv:
Absolutheit setzt die Gedankenbewegungen außer Kraft
Dogmatismus ist die Folge
Macht ist die Mutter der Idee
Nichts gilt mehr als siePassiv:
Wahrheit, die es nicht gibt ist Ideenfabrikant für legalisierten
Terrorismus (im Kopf und im Körper)
Wahrheit ist das Paradies (Schlaraffenland?)
Es gibt kein Glück am Ende

Fehler:
Die Gedanken stehen nicht fest,
es sei man höre auf zu denken
und lasse die Grautöne aus –
schwarz und weiß bleiben.
Kleine Betrachtung, keine Argumentation
kann die Freiheit des Gedankens begrenzen.
Es sei man begrenze das Leben
und tötete die Freiheit.

Einst fürchtete ich mich vor Vergangenem
und dem Jetzt –
also maßregelte ich alles in der Gegenwart
und lege die Regeln an.
Die Welt wird schöner, bunter,
weil ich sie anstreiche, sage es ist gut so.
Ich habe keinen Gott mehr,
jedoch habe ich seine Stelle eingenommen.
Ich weiß was gut ist, Ich mache die Regeln,
Ich kenne die WAHRHEIT!
(Ich schöpfe sie.)